Schriftliche Durchführung der Generalversammlung 2021

Aufgrund der unsicheren Lage in Bezug auf mögliche Corona-Einschränkungen im Frühjahr 2021 hat der Vorstand des Zuger Staatspersonalverbandes beschlossen, die Generalversammlung 2021 erneut schriftlich durchzuführen. Der Versand der Unterlagen erfolgt am 24. März 2021. Danach werden die Abstimmungsergebnisse festgestellt und die Beschlüsse protokolliert.

Dieser Beschluss basiert auf Art. 27 der Verordnung 3 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (Covid-19-Verordnung vom 19. Juni 2020; Stand 23. November 2020; vorerst in Kraft bis 31. Dezember 2021).

Wir hätten uns gewünscht, Sie alle an der nächsten GV wieder persönlich zu treffen. Damit der direkte Kontakt und persönliche Austausch untereinander und zu den einzelnen Mitgliedern nicht verloren geht, möchten wir einen gemeinsamen Anlass im 2021 durchführen, wenn Begegnungen vor Ort ohne massive Einschränkungen wieder möglich sein werden.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis
Der Vorstand des Zuger Staatspersonalverbandes

Protokolle GV